Chrome-Symbolleiste nach Update aufgeblasen?

Falls da draußen noch jemand das Problem hat, dass plötzlich im Chrome-Browser unter Windows 7 die Symbole auf der Lesezeichen-Symbolleiste größer sind als sonst, unscharf und viel mehr Platz als bisher beanspruchen – dieser Trick hat bei mir geholfen. Offenbar passiert das nach einem Update, was man bei Chrome ja nicht mitzukriegen pflegt, da die Updates im Hintergrund ablaufen. Und es passiert gerne in Kombination mit einer 19..-er-Auflösung auf Notebooks.

In den Eigenschaften des Chrome-Symbols, das du zum Starten des Browsers benutzt (im Startmenü oder einer Quickstart-Leiste) folgendes hinter dem Dateipfad hinzufügen:

/high-dpi-support=1 /force-device-scale-factor=1

Also Rechtsklick auf das Chrome-Symbol – Eigenschaften – und im Feld „Ziel“ hinter dem Zielpfad (zB „C:\Program Files (x86)\Google\Chrome\Application\chrome.exe“ (oder so ähnlich)) den obigen Code hinzufügen. Viel Glück!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.